windhoff-update

222 Tage Standort Gütersloh

Im Mai 2019 starteten vier meiner Kollegen am neuen Standort in Gütersloh durch.
Letzte Woche habe ich mich auf den Weg dorthin gemacht, um einerseits meine Kollegen kennenzulernen und andererseits zu schauen, was sich seitdem getan hat.

Die Wochen bis zur offiziellen Eröffnung im Juli

Unsere Büroräume liegen im Obergeschoss des großen Bürokomplexes am Bäckerkamp 19. Bevor wir unsere Tätigkeit aufnehmen konnten, mussten die Räume unseren Bedürfnissen angepasst werden.

Dazu zählt z.B. der Feuchtraum, in dem aktuell mehrere Spülmaschinentests parallel laufen. Da der Raum zuvor ein gängiges Büro mit Teppichboden war, mussten entsprechende Wasserleitungen installiert werden. Um für den Fall gewappnet zu sein, dass Testgeräte auslaufen, wurde der Teppich entfernt und der neue Boden mit einer leichten Neigung versehen. Über Notfallschalter kann die gesamte Wasserzufuhr sofort gestoppt werden.

windhoff-group-büro-einzug

Das Büro von Willi Beckfeld, Standortleiter Gütersloh.
Zu Beginn noch sporadisch eingerichtet, nun jedoch mit zwei voll ausgestatteten Arbeitsplätzen, sodass auch ich dort arbeiten konnte.

Ein weiterer Raum, der präpariert wurde, ist das Lager. Da es sich bei den Testobjekten oft um Prototypen handelt, wurden die Fenster abgeklebt, sodass Außenstehende keine Fotos per Drohne machen können. Selbstredend, dass ich weder in diesem Raum noch allgemein Fotos von den Produkten machen durfte.

Das Team wächst

Verstärkt wurde Willi zu Beginn von drei Softwaretestern. Wenige Monate später hat sich das Team bereits vergrößert und ist insbesondere für einen deutschen Hersteller von Haushalts- und Gewerbegeräten tätig. Aktuell besteht es aus den Softwaretestern Stefan, Marco, Heiko, Thomas und Alexej, den Softwareentwicklern Thomas und Oleg sowie Willi (Standortleiter).

Softwareentwicklung

Oleg und Thomas arbeiten zurzeit an der Weiterentwicklung eines Kommunikationsmoduls zur Datenauswertung. Entwickelt wird in C/C++.

Für die beiden ist es längst nicht das erste Projekt für Windhoff. Thomas ist seit 2007 an Bord und hat unter anderem schon bei Kunden in Dresden und Bad Hersfeld entwickelt. Oleg startete 2011 mit seinem ersten Projekt in Kassel, welches drei Jahre lief. Beide waren schon vor der Standorteröffnung jahrelang für den aktuellen Kunden tätig. Zunächst beim Kunden in Gütersloh vor Ort, jetzt in unseren eigenen Räumlichkeiten.

Softwaretesting

Thomas, Heiko, Stefan, Marco und Alexej sind ebenfalls Branchenprofis. Teilweise arbeiten sie schon seit über 10 Jahren im Umfeld des Kunden und haben ihre Skills in den verschiedenen Produktkategorien vertieft. Seit diesem Jahr sind sie Teil des Windhoff Teams und bringen ihre Expertise bei uns ein.

windhoff-group-gütersloh

Thomas und Heiko testen die Bedieneinheiten und Verfahrenstechnik der Spülmaschinen, sowohl von Haushaltsgeräten als auch von Maschinen für den gewerblichen Bereich. Zudem ist Heiko Tester von Kaffeemaschinen.

Das Steckenpferd von Marco ist die Testautomatisierung in Python. Im Bereich der Trockner prüft er die Funktionalitäten, behebt Fehler, schreibt Testfälle und Dokumentationen. Bei seiner Tätigkeit muss das Gerät nicht neben ihm stehen, sondern kann aus der Ferne getestet werden.

Stefan und Alexej sind verantwortlich für das Testing von Backöfen. Die beiden prüfen nicht nur Geräte für den deutschen, sondern auch für den internationalen Markt. Wie ich gelernt habe, müssen hier Unterschiede in der Netzspannung sowie lokale Sicherheitsanforderungen bedacht werden.

Expansion im Raum OWL

Einer der Gründe für die Eröffnung des Standortes war die Kundennähe. Besonders bei dem Transport der Prototypen und im Falle von Abstimmungsbedarfen sind die Wege kurz. Da wir die Möglichkeit haben, noch weitere Büroräume anzumieten, können wir auf Anfragen weiterer Kunden flexibel reagieren.

Neben den acht Kollegen in unseren eigenen Räumlichkeiten sind weitere Softwareentwickler, Tester und Projektleiter vor Ort bei Kunden in Gütersloh, Harsewinkel und Lippstadt tätig. Je nach Stärken und persönlichen Zielen haben meine Kollegen so also auch die Möglichkeit, ihr Know-how in anderen Branchen wie der Landtechnik und Automobilbranche weiterzuentwickeln.

Projekte. Gemeinsam. Entwickeln. Mit Dir?

Da immer wieder neue Projekte anlaufen, suchen wir laufend Verstärkung für das Team am Standort Gütersloh bzw. im Raum OWL. Komm also gerne auf mich zu, wenn Du eine berufliche Veränderung suchst und Dich unverbindlich austauschen möchtest.

Carolin Schmalacker

Carolin Schmalacker
Recruiterin