windhoff-group-anschreiben

Anschreiben ja oder nein?

Ein Anschreiben gehörte in den letzten Jahrzehnten zum guten Ton, vor allem bei schriftlichen Bewerbungen. Mittlerweile wurde das analoge Postfach vom E-Mailpostfach oder sogar von digitalen Bewerbermanagementsystemen abgelöst. Es ist also an der Zeit, das Anschreiben zu überdenken. In diesem Artikel möchten wir euch zeigen, was für uns zählt.

 

Ein Anschreiben für Windhoff?

Wir fordern kein Anschreiben, da uns ein guter Lebenslauf einen ausreichenden ersten Eindruck über deine Fähigkeiten vermittelt. Passen deine bisherigen Jobs, die entsprechenden Aufgaben und deine fachlichen Kenntnisse zu unseren Anforderungen, nehmen wir Kontakt auf und gehen in einem Telefonat in die Tiefe. Für uns ist das Anschreiben somit eignungsdiagnostisch nicht von Relevanz, daher kann es nur ergänzend, freiwillig und z.B. erklärend sein.

 

Wann macht ein (kurzes) Anschreiben Sinn?

Es gibt jedoch individuelle Fälle, in denen ein Anschreiben Sinn macht, da der Lebenslauf nicht alle relevanten Informationen übermitteln kann. Hier muss es dann aber kein klassisches Anschreiben sein. Formuliere das Anschreiben so kurz wie möglich, so lang wie nötig.

Du möchtest umziehen

Wenn wir deinen Lebenslauf erhalten, orientieren wir uns an deiner aktuellen Anschrift. Solltest du privat bereits einen Umzug in eine andere Region Deutschlands planen, gib das am besten in einem kurzen Anschreiben an, um Missverständnisse zu vermeiden.

Genauso empfehlen wir dir die Angabe, wenn du bereit bist, für den Job umzuziehen. So können wir auch Einstiegsmöglichkeiten in anderen Städten in Betracht ziehen.

Du bist Berufseinsteiger

Während deines Studiums konntest du bereits praktische Erfahrung als Werkstudent oder Praktikant sammeln? Oder du hast privat schon fachlich relevante Projekte erfolgreich abgeschlossen? Dann gib uns gerne in einem Anschreiben einen Einblick in dein Know-how.

Du weißt genau, ob du z.B. im Bereich der App-Entwicklung oder Embedded-Entwicklung tätig sein möchtest oder auf welche Programmiersprachen du deinen Fokus legen möchtest? Super, dann teile uns das gerne direkt mit. Andernfalls finden wir es in einem gemeinsamen Gespräch heraus.

Du möchtest dich verändern

Auch bei der fachlichen Beurteilung orientieren wir uns an deinem Lebenslauf, da wir zunächst davon ausgehen, dass du dich innerhalb deines Gebietes weiterentwickeln möchtest. Solltest du einen anderen Weg einschlagen wollen, lass uns gerne an deinen Vorstellungen teilhaben. Warum möchtest du dich verändern? Was erhoffst du dir davon? Was ist dir dabei wichtig?

Du möchtest ergänzende Angaben zum Lebenslauf machen

Du hast einen besonderen Beitrag zum Ergebnis geleistet? Die Software, an der du entwickelst, ist erklärungsbedürftig? Du möchtest hervorheben, dass du Generalist oder Spezialist bist? Manche Angaben sind vielleicht zu umfangreich für den Lebenslauf, sodass ein Anschreiben den passenden Raum für Erklärungen bietet.

Du legst selbst Wert auf ein Anschreiben

Auch wenn das Anschreiben bei uns kein Muss ist, steht dir die Möglichkeit natürlich jederzeit offen, dein Anschreiben zu den Bewerbungsunterlagen hinzuzufügen.