Consultant (m/w/d) SAP BI / Analytics Cloud

Jetzt bewerben

Key Facts Windhoff Group

Wie Ihr Arbeitsalltag aussieht

Was Sie dafür mitbringen

Sie sind der Meinung, dass wir zueinander passen?

Ihre Fragen – unsere Antworten

Welche Benefits erwarten mich bei Windhoff?

Langfristige Ausrichtung (inhabergeführt)
Bonuszahlung (abhängig vom Geschäftsergebnis)
Weihnachts- und Urlaubsgeld
Flexible Arbeitszeiten
Rundum Betreuung durch das Backoffice

Regionale Stammtische
Halbjährliche Betriebsfeiern
Gesundheitsförderung (JobRad, Fitnessstudio)
Individuelle Karriereplanung und Weiterentwicklung
Firmenwagen auch zur privaten Nutzung

Was bedeutet „Projektgeschäft“?

Abwechslung wird bei uns großgeschrieben. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie parallel in verschiedenen Projekten tätig sind, sondern sich immer auf eine Aufgabe konzentrieren können. Nach erfolgreichem Abschluss des Projekts haben Sie die Möglichkeit, neue Kunden, Branchen und Technologien kennenzulernen. Bei fachlichen Fragen stehen Ihnen über 100 BI Kollegen zur Seite. Unser Backoffice übernimmt z.B. die Hotelbuchungen für Sie.

Was versteht Windhoff unter Reisebereitschaft?

Unsere Kollegen arbeiten im Schnitt zu 60% remote, also in einer unserer Niederlassungen oder von Zuhause aus. Wie der Praxisalltag aussieht, erfahren Sie in unserem Reiseflyer.

Wie sehen die Rahmenbedingungen aus?

Unbefristeter Arbeitsvertrag
40 Std./Woche
30 Tage Urlaub

Regionale oder deutschlandweite Projekte nach Absprache
Firmenwagen auch zur privaten Nutzung
Erstklassige Hardware und Software Ausstattung

Aus dem Projekt

Die Windhoff-DNA

Sie möchten mehr über SAP BI erfahren?

Besuchen Sie gerne unser SAP BI Forum!

Werden Sie Teil unserer Community und erhalten Sie …

  • … Einladungen zu Veranstaltungen
  • … exklusive Stellenausschreibungen
  • … spannende Insights zur Windhoff Group
  • … Zugang zu fachlichen Themen
Jetzt kostenlos anmelden

Windhoffler kennenlernen

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen. Wie ist das Miteinander bei der Windhoff Group und was wird den Kolleginnen und Kollegen geboten?

Zum Corporate Blog